Das bedingungslose Grundeinkommen

von 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 23.11.2017, 21:30 Uhr

Vom Recht auf ein Leben in Würde für alle 

Die Forderung nach einem Bedingungslosen Grundeinkommen hat derzeit Konjunktur. Nicht nur bei Erwerbslose und Menschen in prekären Lebenslagen trifft die Forderung auf große Zustimmung. Dies nicht zuletzt, weil die jetzige Höhe der Grundsicherung im SGB II als unzureichend und die Sanktionen bei Fehlverhalten als unverhältnismäßig wahrgenommen werden. Doch haben die verschiedenen Varianten, die als Konzepte für ein Bedingungsloses Grundeinkommen diskutiert werden, tatsächlich eine Verbesserung der Lebenslage von erwerbslosen und armen Menschen im Blick? Ist die Durchsetzung politisch und ökonomisch machbar? Gibt es gangbare Zwischenschritte? Hilft das Bedingungslose Grundeinkommen für ein Leben in Würde für alle?
  
Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 23. November 2017 um 19:00 Uhr in der Diakoniekirche Luther, Lutherstr. 2, 68169 Mannheim, statt. Als Referenten haben wir Franz Segbers eingeladen.  Seghers war bis zur Emeritierung Professor für Sozialethik in Marburg und Referent im Diakonischen Werk Hessen und Nassau und ist Gründer der Landesarmutskonferenz in Rheinland-Pfalz und  Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Netzwerks Grundeinkommen. 

 

Die Veranstaltungsträger sind das Diakonische Werk Mannheim, das Mannheimer Arbeitslosenzentrum (MAZ) und der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (kda). (JeLa)

[ zurück ]

Diakonisches Werk Mannheim
Diakoniestiftung Mannheim

Diakonie in Mannheim

Die Diakonie in Mannheim

Hier finden Sie weitere diakonische Einrichtungen.

Service und Information:

Brot für die Welt Diakonie Katastrophenhilfe