Kirche und Diakonie aktiv für offene Gesellschaft

Predigt mit Pfarrer Matthias Weber und Verleihung des Kronenkreuzes an Wolfgang Weidenauer 

 

Offen und solidarisch -  In seiner Predigt im Rahmen der Predigtreihe „Gott.Gast.Wirt.“ ging Pfarrer Matthias Weber der Frage nach, ob in Deutschland für Flüchtlinge wirklich "kein Platz in der Herberge" sei.
Seiner Einschätzung nach sei vielleicht nicht für alle Flüchtlinge aber doch für viele noch Platz.  Die biblische Ethik verpflichte uns, den Fremden willkommen zu heißen und Asyl zu gewähren. Und der Stall von Bethlehem sei mit seinen offenen Türen ein Sinnbild für eine offene Gesellschaft, in der jede und jeder seinen Platz finden kann.
Der geschäftsführende Direktor des Diakonischen Werkes würdigte die Vesperkirche als Beispiel, „wie sich Kirche und Diakonie aktiv für eine solidarische Gesellschaft im Sinne der Bibel einsetzt.“

Kronenkreuz an Ehrenamtlichen Wolfgang Weidenauer

Im Gottesdienst wurde das goldene Kronenkreuz an Wolfgang Weidenauer verliehen. Als Ehrenamtlicher hat er sich über 30 Jahre lang engagiert, 2009 die Gruppe Selbsthilfegruppe Nova Vita e.V. Mannheim gegründet, eingesetzt und deren Geschicke als Vorsitzender maßgeblich geprägt. Bei Nova Vita finden Menschen in verschiedenen Gruppen Unterstützung bei Suchtverhalten mit Alkohol, Drogen oder Medikamenten und  darüber hinaus auch bei den Themen Internet, Spielsucht und Essstörungen. Beim Diakonischen Werk Baden hat er die Ausbildungen zum Suchtkrankenhelfer und zum Gruppenleiter gemacht. Pfarrer Weber überreichte Weidenauer die Urkunde des Diakonischen Werks Baden und würdigte sein Engagement als herausragendes Beispiel bürgerschaftlichen Engagements. Unzählige Menschen habe er auf ihrem Weg aus der Sucht begleitet, war ihnen gleichermaßen Beistand wie Vorbild.
Die 21. Mannheimer Vesperkirche startete am 6. Januar und endet am 4. Februar 2018. Sie wird getragen von der Evangelische Kirche Mannheim und seinem Diakonischen Werk. Neben einem warmen Mittagessen, bietet sie Hilfebedürftige ein ausdifferenzierte Sozialberatungsangebot. Geöffnet ist sie täglich von 11 bis 15 Uhr. Mittagessen bis 14 Uhr. Die Aktion kostet pro Jahr rund 150.000 Euro. Unterstützung für die ausschließlich durch Spenden finanzierte Aktion ist daher willkommen. Spendenkonto: Evangelische Kirche Mannheim, Sparkasse Rhein Neckar Nord, IBAN: DE44670505050039003007, BIC: MANSDE66XXX, Stichwort: Vesperkirche.

Infos: www.vesperkirche-mannheim.de, Foto: Alexander Kästel.

[ zurück ]

Diakonisches Werk Mannheim
Diakoniestiftung Mannheim

Diakonie in Mannheim

Die Diakonie in Mannheim

Hier finden Sie weitere diakonische Einrichtungen.

Service und Information:

Folge uns auf Facebook folge uns auf Facebook

Brot für die Welt Diakonie Katastrophenhilfe