Laut, unkonventionell, aktiv: "Junge Diakonie" 

"Junge Diakonie" ist das Ehrenamt für junge Erwachsene zwischen 12 und 40 Jahren. Die "Junge Diakonie" möchte klassisches und unkonventionelles Ehrenamt vereinen und anpassen.  Ein passendes Ehrenamt für junge Menschen, deren Alltag von Zeitmangel und dem Wunsch nach Selbstverwirklichung und Weltgestaltung gekennzeichnet ist.




Die Themen und Aktionen werden sich an den Interessen junger Leute orientieren, jedoch auch an den jeweiligen momentanen Themen und Bedarfen der Gesellschaft und den Bedürfnissen der unterschiedlichen Arbeitsbereiche des Diakonischen Werks.  Neben dem Aufbau von neuen Projekten, Projektanpassungen und Aktionen sowie der Unterstützung bei eigenständigen Engagement-Ideen junger Menschen ist ein weiterer Auftrag die Bildungsarbeit. Dies bedeutet vor allem Aufklärung in Bezug auf soziale Problemstellungen und die persönliche Befähigung im jeweiligen Ehrenamt gut zu agieren.

„Junge Diakonie“ widmet sich einer Bandbreite an verschiedenen Themen wie Armut, Nachhaltigkeit, Flucht und Migration, Solidarität und Antirassismus. 

Hier gibt es eine weite Bandbreite an Themen wie bspw. Armut, Nachhaltigkeit, Flucht & Migration, Solidarität, Antirassismus, etc. Politische Themen erhalten ebenfalls ihren Raum durch Workshops, politische Bildungsreisen, etc. Dies kann dann zu weiteren Handlungsbedarfen führen, die ebenfalls betreut werden müssen (Bspw. Mögliche Petitionen, Organisation von Demonstrationen, etc). 

Du bist interessiert, möchtest Dich beteiligten oder hast Anregungen? Dann melde Dich bei uns!

Projektleitung:
Filiz Marleen Kuyucu, jd.mannheim@diakonie.ekiba.de, T +49 152 34693750

 

Diakonisches Werk Mannheim
Diakoniestiftung Mannheim

 

Diakonie in Mannheim

Die Diakonie in Mannheim

Hier finden Sie weitere diakonische Einrichtungen.

Service und Information:

Folge uns auf Facebook folge uns auf Facebook

Brot für die Welt Diakonie Katastrophenhilfe