Internationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebrauchende

Gottesdienst am 21. Juli um 11 Uhr in der CityKirche Konkordien

(19.07.2020, Mannheim) Mit mehreren Aktionen macht der Drogenverein Mannheim e.V. am 21. Juli auf den internationalen Gedenktag „wider dem anonymen Sterben“ aufmerksam. Erstmals findet dazu ein Gedenkgottesdienst in der CityKirche Konkordien statt, den Pfarrerin Anne Ressel gemeinsam mit dem Imam der Yavuz Sultan Moschee gestaltet.

 „Es ist uns ein wichtiges Anliegen, der Würde der Verstorbenen und der Trauer der Angehörigen, Freundinnen und Freunde ‚wider dem anonymen Sterben‘ einen heilsamen und öffentlichen Raum zu geben und der Namen der Verstorbenen in diesem Rahmen zu gedenken,“ sagt Pfarrerin Ressel. Titel der Feier ist „…. dass ich wunderbar gemacht bin“ (Psalm 139,14). Es werde oft vergessen, so Anne Ressel, „dass jeder Mensch wunderbar geschaffen ist von Gott und zwar so, wie wir sind: mit unseren Fehlern und Schwächen, mit unserer Begabung zu Freundschaft und Liebe, mit unseren Krankheiten und Lebensbrüchen.“ Sie wünsche sich, dass auch Menschen, die Drogen gebrauchen, sich selbst so sehen könnten und dass sie von anderen so angesehen werden. „Dann wäre es leichter, ihnen die Unterstützung zu geben, die sie brauchen.“ Im Anschluss an die Gedenkfeier gibt es eine Einladung zum Gespräch. Als Zeichen der Anteilnahme läuten vor der Gottesdienst von 10:55 bis 11:00 Uhr die Glocken der Lutherkirche in der Neckarstadt-West.  

Transparent am Drogenverein, Display am MVV-Hochhaus  

Die Menschen hinter den Zahlen sichtbar machen, ist klares Anliegen des Drogenvereins. Am Gedenktag soll zudem nicht ausschließlich auf diejenigen Verstorbenen aufmerksam gemacht werden, die direkt nach der Einnahme von Rauschgift sterben, sondern auch auf die Abhängigen, die an den Langzeitfolgen sterben. Für sie alle setzt der Drogenverein in seinem Gebäude in K3, 11-14 ein unübersehbares Zeichen: Auf einem Transparent sind alle Vornamen der im letzten Jahr Verstorbenen angebracht. Auch das benachbarte MVV-Hochhaus schließt sich dem Gedenken an. Den ganzen Tag wird dort auf dem weithin sichtbaren Display an den Gedenktag erinnert. Die Gedenkfeier, die bisher immer im Drogenverein stattfand, wird in diesem Jahr erstmals in der CityKirche Konkordien begangen. Foto: pixabay (dv)

[ zurück ]

Diakonisches Werk Mannheim
Diakoniestiftung Mannheim

 

Diakonie in Mannheim

Die Diakonie in Mannheim

Hier finden Sie weitere diakonische Einrichtungen.

Service und Information:

Folge uns auf Facebook folge uns auf Facebook

Brot für die Welt Diakonie Katastrophenhilfe