Orte der Begegnung schaffen

Diakoniestiftung Mannheim stellt Veranstaltungsreihe "zusammenfinden" vor

Ins Gespräch kommen, füreinander da sein, gemeinsam unterwegs sein: Die Corona-Pandemie hat Kirche, Diakonie und Stadtgesellschaft eines besonders gelehrt: was diese Krise mit jenen anrichten kann, die fern der Gemeinschaft leben, abgehängt scheinen, wenn alle Läden, Restaurants geschlossen sind, wenn Kontaktsperren verhindern, andere zu treffen.

 „Wie unter einem Brennglas ist die Armut und Einsamkeit mancher Menschen noch deutlicher geworden, und damit eigentlich auch die Lücke im Angebot, das Diakonie und Kirche bislang bereitgehalten haben “, so Dekan Ralph Hartmann bei der heutigen Pressekonferenz. Das Thema „Einsamkeit“ leitet die Diakoniestiftung dabei durch die künftige Arbeit und setzt gezielt auf Gemeinschaft und unterstützt Projekte, die Begegnung ermöglichen. Timo Harald Lozano, der seit Januar 2020 neuer Geschäftsführer der Diakoniestiftung Mannheim ist, stellte sich heute der Öffentlichkeit vor. Mit dabei auch Rene Richter, Leiter von Kinderreich e.V., der mit dem Projekt der „Villa“ Kindern im Grundschulalter Gemeinschaft bietet. Die Veranstaltungsreihe „zusammenfinden“ will vom 1. bis 9. Oktober an verschiedenen Orten in Mannheim Interessierte, Spender und Stifter einladen, mit Experten und untereinander ins Gespräch zu kommen.

 


Foto DW/Lammer: (v.l.n.r.) Gemeinsam gegen die Einsamkeit. Rene Richter, Timo Harald Lozano und Ralph Hartmann. 

Einsamkeit hat viele Gesichter

„Einsamkeit wird in Zukunft eine große Herausforderung werden“, bestätigt Dekan Hartmann. Und das beträfe nicht nur ältere Menschen, bestätigt er, sondern gehe durch alle Schichten, mit verheerenden Auswirkungen, auch auf die Gesundheit. „Als Kirche und Diakonie sehen wir uns daher mit der Diakoniestiftung verpflichtet, auf das Thema aufmerksam zu machen, zu sensibilisieren, aber auch Orte zu schaffen und ausfindig zu machen, an denen Gemeinschaft möglich ist“, so Hartmann weiter.

In der „Villa“ Kind sein

Eines dieser Projekte, die die Diakoniestiftung unterstützt, ist die „Villa“. Ein ehemaliger Kindergarten, mitten im Stadtteil Schönau, auf dem Gelände der Emmausgemeinde, bietet einmal wöchentlich Platz für Gemeinschaft. Mit einer Innenraumfläche von über 300 m² und einem großen Außengelände samt Spielplatz ist Raum für jedermann da. Ob zum Spielen oder gemeinsam Hausaufgaben machen, oder auch für ein gemeinsames Essen. In erster Linie möchte das Projekt Kinder im Grundschulter ansprechen, berichtet Rene Richter. Dabei verbinde es Gemeinschaft „durch alle sozialen Schichten und den Norden mit dem Süden der Schönau“. Dabei sind Jung und Alt gleichermaßen eingeladen. „Auch der ältere alleinstehende Mann ist eingeladen, zu uns zu kommen, und Gemeinschaft zu erfahren“, so Richter weiter.

Megatrends Singularisierung, Medialisierung und Urbanisierung treiben Einsamkeit voran

Einsamkeit sei die „Epidemie im Verborgenen“, die auch von Kirche und Diakonie besonders wahrgenommen werde, vor allem in den vielen Beratungsgesprächen mit Menschen, die uns wegen vordergründiger Notlagen wie Pflegebedürftigkeit, Suchterkrankung oder ungewollter Schwangerschaft aufsuchen, berichtet Lozano. Immer öfter schimmere jedoch durch, dass sie insgesamt über wenige bis gar keine Kontakte verfügen. „Unsere hauptamtlichen Pflegekräfte, Seelsorger und Sozialarbeiter stoßen hier immer wieder an ihre Kapazitätsgrenzen“, so Lozano weiter. Grund genug für Diakonie und Kirche, in der Stiftung ihre Kräfte zu bündeln, für solidarisches und nachhaltiges zivilgesellschaftliches Engagement zu werben und entsprechend Projekte zu unterstützen, die der Einsamkeit entgegenwirken.

 

Gegründet 2014 von der Evangelischen Kirche in Mannheim und ihrem Diakonischen Werk, ist die Diakoniestiftung Mannheim als gemeinnützige und kirchliche Stiftung eingetragen und anerkannt. Sie ist eine kirchliche Stiftung bürgerlichen Rechts und untersteht der Stiftungsaufsicht des Evangelischen Oberkirchenrats in Karlsruhe und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg. www.diakoniestiftung-mannheim.de (JeLa) 

[ zurück ]

Diakonisches Werk Mannheim
Diakoniestiftung Mannheim

 

Diakonie in Mannheim

Die Diakonie in Mannheim

Hier finden Sie weitere diakonische Einrichtungen.

Service und Information:

Folge uns auf Facebook folge uns auf Facebook

Brot für die Welt Diakonie Katastrophenhilfe