„Denn ich bin hungrig gewesen und ihr habt mir zu essen gegeben. 
Ich bin durstig gewesen und ihr habt mir zu trinken gegeben. Ich bin ein Fremder gewesen und ihr habt mich aufgenommen. Ich bin nackt gewesen und ihr habt mich gekleidet. 
Ich bin krank gewesen und ihr habt mich besucht.
Ich bin im Gefängnis gewesen und ihr seid zu mir gekommen. [...] 
Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.“
Matthäus-Evangelium 25,35f.40

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir wollen Gutes weitergeben. Die Zeilen aus dem Neuen Testament beschreiben sehr klar unseren sozialen Auftrag in der evangelischen Kirche, aber auch Gottes Auftrag an alle Christinnen und Christen. Es geht um praktische Nächstenliebe und darum, unseren Mitmenschen achtsam und mitfühlend zu helfen. Jeder nach seinen Kräften und mit ganzem Herzen. Im Diakonischen Werk Mannheim erfüllen wir diesen Auftrag ganz professionell mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aber die vielen schweren Schicksale in unserer Stadt erfordern mehr Engagement.

Jetzt können wir mit der Diakoniestiftung Mannheim Menschen in Not, seelischer Bedrängnis und sozial schwierigen Verhältnissen in unserer Stadt noch besser und dauerhafter helfen. Wir wollen für alle da sein: für Kinder, Erwachsene, Familien und Senioren, Einheimische und Fremde, Christen und Nichtchristen. Einfach für alle, die direkt vor unserer Haustür, vor unseren Augen Hilfe brauchen. Dabei ist unsere Stiftung auf Sie angewiesen.

Vieles was notwendig ist, kann heute und in Zukunft nur durch das Tun verantwortlicher, mitfühlender und großzügiger Menschen geschehen. Wir laden Sie ein: Werden Sie Teil der Diakoniestiftung Mannheim und gestalten Sie als Stifterin oder Stifter unsere Arbeit mit. Eine große Chance und eine große Freude.

Geben Sie gemeinsam mit uns Wärme, Menschlichkeit, Hoffnung und Glauben weiter. In unserer Stadt. In unserer Heimat. Wir freuen uns auf Sie und unsere Arbeit in der Diakoniestiftung Mannheim.

Ralph Hartmann
Dekan Evangelische Kirche Mannheim

 

Jetzt Broschüre bestellen!

 

Wie finanziert sich die Diakoniestiftung Mannheim? 

Sie finanziert sich ausschließlich über Spenden und Zustiftungen. Die Stiftung selbst arbeitet mit den Erträgen ihres Vermögens, das nicht angetastet oder verbraucht wird, sondern auf Dauer erhalten und vermehrt werden soll. So kann unabhängig von wechselnden wirtschaftlichen und politischen Gegebenheiten den Menschen geholfen werden, die diesen Veränderungen sonst schutzlos ausgesetzt sind.

Mit ihrer Spende helfen Sie:

  • pflegebedürftigen und kranken Menschen
  • armen Kinder, Jugendlichen und Familien
  • behinderten Menschen
  • alten Menschen
  • verzweifelten Menschen
  • sozial benachteiligten Menschen
  • Menschen ohne Obdach
  • Menschen auf der Flucht

Sie möchten mehr über das Thema wissen?

Nähere Informationen finden Sie auch in unserer Broschüre „Gutes…weitergeben!“, die Sie beim Diakonischen Werk Mannheim bestellen können.

 

Jetzt Broschüre bestellen!

Geschäftsführerin Diakoniestiftung Mannheim
Jessika Tirandazi
Telefon: 0621 1689-210
Fax: 0621 1689-199
tirandazi@diakonie-mannheim.de

Fundraising
Sebastian Carp
Telefon: 0621 / 28000 - 120
Fax: 0621 / 28000 - 119
sebastian.carp@ekma.de

Diakonisches Werk Mannheim
Diakoniestiftung Mannheim

 

Diakonie in Mannheim

Die Diakonie in Mannheim

Hier finden Sie weitere diakonische Einrichtungen.

Service und Information:

Folge uns auf Facebook folge uns auf Facebook

Brot für die Welt Diakonie Katastrophenhilfe