Aktuelle Meldungen

Das Diakonische Werk Mannheim beendet Schuldnerberatung

Strategieprozess und Konsolidierung erfordern weitere Maßnahmen

 

 

Mannheim, 19.03.2021. Das Diakonische Werk Mannheim wird zum 31. August 2021 das Engagement in der Schuldnerberatung beenden. Hintergrund ist der vom Aufsichtsrat beschlossene Maßnahmenplan zur Konsolidierung der wirtschaftlichen Situation. Die Mitarbeitenden des Arbeitsfeldes sind derzeit noch mit der Bearbeitung laufender Fälle beschäftigt. Neue Fälle können nicht mehr angenommen werden. Die Mitarbeitenden werden ab dem ersten September in andere Arbeitsbereiche des Diakonischen Werks versetzt. Entlassungen wird es keine geben. „Wir bedauern diese Entscheidung“, erklärt Michael Graf, Direktor des Diakonischen Werks Mannheim, „sind aber zuversichtlich, dass wir nach Abschluss der Konsolidierung neue Unterstützungsangebote für verschuldete Menschen machen können“.

Konkrete Maßnahmen zur Reduzierung der laufenden Kosten

Bereits im September 2020 kündigte Michael Graf einen umfassenden Strategieprozess an. Das Diakonische Werk soll damit seine Leistungsfähigkeit und seine finanziellen Möglichkeiten anpassen, um in den kommenden Jahren handlungs- und zahlungsfähig zu bleiben und der gesellschaftlichen Verantwortung in der Stadt Mannheim weiter gerecht zu werden. Das Diakonische Werk soll mit insgesamt rund 34 Beratungsstellen und Einrichtungen in den kommenden Monaten zukunftsorientiert neu aufgestellt werden. 

Finanzierungssystem muss langfristig gesichert werden

„Wir agieren auf einem Markt, auf dem die erzielbaren Umsätze nicht reichen, um die notwendigen Ausgaben zu bezahlen“, erläutert Graf. Das Diakonische Werk Mannheim arbeitet nicht gewinnorientiert, muss aber gleichwohl leistungsfähig sein und bleiben. Die fehlende Dynamisierung sowohl beim kirchlichen Umlageverfahren als auch bei Zuwendungen der öffentlichen Hand treibe das Diakonische Werk in eine Konsolidierung. „Den Tarif- und Preissteigerungen haben wir nichts entgegenzusetzen“, so Graf weiter. 

Zahlen – Fakten – Hintergründe

Das Diakonische Werk Mannheim ist mehr als die Summe seiner Einzelleistungen, sondern ein Partner im sozialen Gefüge der Stadt Mannheim. Jede einzelne diakonische Leistung leistet hierzu ihren Beitrag. Das Diakonische Werk beschäftigt mit einem Jahresumsatz von rund 12 Millionen Euro 270 Mitarbeitende an 34 Standorten und Beratungsstellen. Seit September 2019 leitet Direktor Michael Graf das Diakonische Werk Mannheim. Fek

[ zurück ]

Diakonisches Werk Mannheim
Diakoniestiftung Mannheim

 

Diakonie in Mannheim

Die Diakonie in Mannheim

Hier finden Sie weitere diakonische Einrichtungen.

Service und Information:

Folge uns auf Facebook folge uns auf Facebook

Brot für die Welt Diakonie Katastrophenhilfe