Steine

Was kommt nach dem Tod? Glaube und Hoffnung

Ökumenische Hospizhilfe in Mannheim führt intensive Gespräche am Welthospiztag mehr ...

Spende Kernzeitbetreuung

Kernzeitbetreuung hilft vielen Kindern und Eltern

dm-Markt unterstützt Angebot des Diakonischen Werks Mannheim  mehr ...

Steinspirale

Welthospiztag 2020 – Solidarität bis zuletzt

25 Jahre Ökumenische Hospizhilfe in Mannheim – Aktion zum Jubiläum  mehr ...

Lutherkirche

10 Jahre Diakoniekirche Luther

Geburtstagsfest unter Corona-Bedingungen am 3. und 4. Oktober mehr ...

Einschränkungen und Hilfen in den Beratungsstellen des Diakonischen Werks

Dia Diakonie Mannheim wurde nicht geschlossen, ebenso wenig die meisten Einrichtungen des Diakonischen Werks Mannheim. Bei entsprechenden Pressemitteilungen handelt es sich um Falschmeldungen. Von einer vorübergehenden Schließung betroffen ist ausschließlich der Diakoniepunkt Konkordien. Alle anderen Einrichtungen können wie bisher kontaktiert oder auch besucht werden. 

Die Stadt Mannheim hat die 7-Tages-Inzidenz von 50 überschritten. Damit ist Mannheim ein Risikogebiet. Entsprechend hat die Stadt weitere Corona-Einschränkungen angeordnet. Zu den Maßnahmen gehören unter anderem eine erweiterte Maskenpflicht sowie Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum. An die Anordnungen von Stadt und Gesundheitsamt sind auch sämtliche Einrichtungen des Diakonischen Werks gebunden. Bitte betreten Sie das Haus der evangelischen Kirche in Mannheim in M1 ausschließlich mit Mund- Nasenschutz und behalten diesen während ihres Aufenthalts im gesamten Gebäude auf. Desinfizieren Sie bitte Ihre Hände, sobald sie Einrichtungen des Diakonischen Werks betreten. Bitte bringen Sie einen Mund- Nasenschutz mit. Das Diakonische Werk ist für alle Menschen, die Hilfe benötigen, erreichbar.

Hotline für Jugendliche: Jugendtreff Wallstadt Tel. 0621/ 32859191 Mo. 13:00 bis 15:00 Uhr. Do. 14:00 bis 16:00 Uhr. 

Sozialstation: In der Einrichtung gelten seit Beginn der Corona-Pandemie erhöhte Hygiene-Vorschriften.  Bedürftige Menschen werden weiterhin vom ambulanten Pflegedienst versorgt. Nicht zwingend notwendige Leistungen, wie Reinigung des Haushalts, werden eingeschränkt. Die Demenzgruppe wurde bis auf Weiteres abgesagt. Bei Rückfragen erreichen Sie die Sozialstation unter der Nummer: 0621/1689-100.

Ökumenische Hospizhilfe Mannheim: Sie erreichen die ökumenische Hospizhilfe (oek.hospizhilfe@diakonie-mannheim.de) telefonisch unter 0621/28000-350 (Mo. 9:00-12:00 Uhr, Di. 13:00-16:00, Mi. 13:00-16:00, Do. 9:00-12:00, Fr. 9:00-12:00 Uhr). CLARA - den ökumenischen Kinder- und Jugendhospizdienst (oek.kinderhospizdienst@diakonie-mannheim.de) telefonisch unter 0621/28000-351. (Mo. 9:00-12:00, Di. 13:00-16.00, Mi. 13:00-16:00, Do. 9:00-12:00, Fr. 9:00-12:00)

Diakoniepunkt Luther: Das Kinderkaufhaus Plus wird ab dem 18.06 wieder regulär geöffnet. Mittwoch bis Freitag von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Mundschutz bitte mitbringen. Auch Spenden können wieder abgegeben werden. 

Diakoniepunkt Konkordien: Vorübergehend geschlossen. Wir informieren, wann der Diakoniepunkt wieder geöffnet wird. 

Kernzeitbetreuung: Mit der teilweisen Öffnung von Schulen und Kitas wurden die Notgruppen für Kinder systemrelevanter Eltern weiter ausgebaut. Angebote gibt es an sieben Mannheimer Grundschulen. Notruf-Nummer: 0621/ 28000-323

Flucht und Migration:  Beratungen in diesem Bereich finden künftig nur noch telefonisch statt. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an die Sachgebietsleitung unter Tel. 0621/28000-383. M +49 172-2781144. Mail: erdis@diakonie-mannheim.de 

Sozialpsychiatrischer Dienst Mannheim: Hausbesuche finden nur noch in dringenden Fällen statt. Betreuung und Beratung erfolgt telefonisch. Tel.: 0621/39749-0

Amalie: Die Beratungsstelle für Frauen in der Prostitution ist telefonisch erreichbar. Termine nur nach Vereinbarung. Tel.: 0621/46299530

Beratungen im Schwangerschaftskonflikt und Beratungen zu Schwangerschaft und Elternhilfe finden im wesentlichen telefonisch statt, persönliche Gespräche können vereinbart werden. Termine für eine Beratung können unter folgenden Telefonnummern vereinbart werden: 0621/28 000 368, 0621/28 000 367, 0621/28 0000

Familienhilfe, häusliche Gewalt: Die Psychologische Beratungsstelle der Evangelischen Kirche ist erreichbar: Mo, Die, Do von 9.00-16.00 Uhr, Mittw 12.00-16.00 Uhr und Freitag 09.00-14.00 Uhr.  0621/ 280 00 280 

Aktuelle Meldungen


12.10.2020

„Ja“, mit Gottes Segen

Ökumenischer Kirchenstand bei der Hochzeitsmesse „TRAU“

 

06.10.2020

„Dieser Preis ist ein wichtiges Signal für die Stadt“

Mannheimer Demokratiepreis: Zwei Schulen, die Abendakademie und die Alevitische Gemeinde mit Preisen ausgezeichnet

 

21.09.2020

Geschenkaktion für Angehörige von Menschen mit Demenz

Die Diakonie-Sozialstation des Diakonischen Werks Mannheim beteiligt sich am Welt-Alzheimertag

 

Weitere Nachrichten lesen

Corona – Herausforderung für alle Menschen

Das Diakonische Werk hat in den letzten Wochen alles getan, um die Folgen des Corona-Virus abzufedern. Wir haben unsere Einrichtungen und Beratungsstellen so lange wie möglich geöffnet gehalten. Angesichts der zunehmend schwierigen Lage und den Vorgaben durch Bund, Land und der Stadt Mannheim werden auch wir weitgehende Konsequenzen ergreifen.

Das tun wir auch in der Verpflichtung, die weitere Verbreitung des Virus einzudämmen und damit auch unsere Kunden zu schützen. Bei uns wird es dennoch keinen „Shutdown“ geben, sondern wir werden immer an der Seite der Menschen sein, die unsere Hilfe benötigen. Auch wenn Sie uns nur noch telefonisch erreichen können, wir helfen wo wir können.

Römer 8,25 (Bibel in gerechter Sprache): "Wenn wir auf etwas hoffen, was wir noch nicht sehen können, so hilft uns widerständige Geduld, darauf zu warten."

Ich wünsche Ihnen in dieser Zeit viel Kraft, Gesundheit und Gottes Segen.

Ihr Michael Graf
Direktor des Diakonischen Werks Mannheim

Michael Graf

 

Diakonisches Werk Mannheim
Diakoniestiftung Mannheim

 

Diakonie in Mannheim

Die Diakonie in Mannheim

Hier finden Sie weitere diakonische Einrichtungen.

Service und Information:

Folge uns auf Facebook folge uns auf Facebook

Brot für die Welt Diakonie Katastrophenhilfe